Zurück zum Seitenanfang springen | Zurück zur Hauptavigation springen | Zur Marginalspalte springen | Zum Fußmenü springen

Interaktiver Vortrag

Mit lachenden statt brennenden Augen

 

Betriebliche Gesundheitsförderung am Bildschirmarbeitsplatz

 

 

Mit lachenden statt brennenden AugenDieser interaktive Vortrag beleuchtet, wie visuellen und mentale Anstrengung miteinander verknüpft sind. Wenn die Augen bei der Bildschirmarbeit ermüden, lässt gleichzeitig die Konzentration nach. Wenige Minuten Augenübungen am Tag wirken entlastend und erleichtern den Arbeitsfluss.

 

Mit diesem Vortrag begeistern Sie viele Mitarbeiter gleichzeitig für das Augentraining. Die Teilnehmer werden motiviert Augenübungen am Arbeitsplatz zu machen. Der Vortrag eignet sich gut als Einführug in das Online-Training „AugenPause vom Display“.

 

Fordern Sie ein Angebot an >>

 

Ihr Nutzen

  • Die Teilnehmer erkennen, dass sich eine Überanstrengung der Augen aktiv vermeiden lässt.
  • Die Teilnehmer lernen Augenübungen, die Sehbeschwerden wie müde, trockene oder brennende Augen vorbeugen und verhindern können.
  • Die Augenübungen lassen sich gut am Arbeitsplatz anwenden und erleichtern die Bildschirmarbeit.
  • Wer am Arbeitsplatz regelmäßig kurze Pausen für die Augen macht, wird weniger durch Sehbeschwerden oder Kopfschmerzen abgelenkt und arbeitet konzentrierter.

 

Inhalte in Theorie und Praxis

  • Bildschirmarbeit fordert Augen und Konzentration
  • Mit einem entspannten Schulter-Nacken-Bereich werden die Augen besser durchblutet
  • Dreierlei Ausgleich für den einseitigen Blick zum Monitor
  • Einfache Augenübungen zur Entspannung und für die Augengesundheit

 

Umfang des augendynamischen Vortrags

90 Minuten

unbegrenzte Teilnehmerzahl

 

Ihr Mehrwert

Sie erhalten drei Poster „AugenPause: Wohlfühlen in 90 Sekunden“ mit Augenübungen in unterschiedlichen Formaten. Diese können beispielsweise am Kopierer oder in den Sozialräumen aufgehängt werden und erinnern die Teilnehmer daran, die Augenübungen zu machen.

 

 

 

Barbara BruggerSo buchen Sie den Vortrag

Füllen Sie das Kontaktformular aus, senden Sie mir eine E-Mail an kontakt@ecovital.de oder rufen Sie mich unter 0421-4333480 an. Ich setze mich umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Zum Kontaktformular »

 

 

 

Stimmen von Kunden und Teilnehmern

zum augendynamischen Vortrag

 

„Ein kurzweiliges, sehr informativer Vortrag. Die erlernten Übungen können leicht in den Alltag integriert werden, so dass man diese einfach im Auge behalten kann. Dabei helfen das Augenbüchlein und ein Poster, das bei uns nun im Sozialraum hängt und die Mitarbeiter in der Pause animiert, die Übungen einfach mal kurz zu machen. Vielen Dank an Frau Brugger!“

Claudia Küster, BKK Werra-Meissner, Eschwege

 

"Der Vortrag zur Augengesundheit hat mir sehr gut gefallen. Er war sehr informativ und schon bei den kurzen Übungen, die Frau Brugger in ihrem Vortrag vorstellte, konnte ich positive Effekte feststellen. Es war eine deutliche Entspannung der Augen zu spüren."

Michael Senkbeil, Polizeiinspektion Verden/Osterholz

 

„Frau Brugger hat uns am Infotag mit ihrem Vortrag „Mit lachenden statt brennenden Augen“ schnell überzeugt, dass wir Bildschirmarbeitenden dringend etwas für die Gesundheit unserer sehr beanspruchten Augen tun sollten. Die Mischung aus biologischem Hintergrundwissen und bestechend einfachen Übungen mit sofortiger Wirkung hat das Know-how gleich gut verankert und Lust auf mehr gemacht. Wir freuen uns auf weitere Anregungen bei einem Augenspaziergang.“

Elisabeth Stachura, cbm Bremen

 

"Sehr verständlich."

"Der beste Vortrag seit langem."

"Die Referentin wusste genau, wovon sie spricht."

Sauer + Windhorst Steuerberatung, Bremen

 

Vielen Dank an Frau Brugger für den Vortrag „Mit lachenden, statt brennenden Augen“. Man merkt, dass Frau Brugger Expertin im Bereich Augentraining ist. Sie schafft es, durch einen sehr gut abgestimmten Mix aus Theorie und praktischen Übungen das Team für das tägliche Augentraining zu motivieren. Während des Vortrages versteht sie es, auf die Gruppenmitglieder einzugehen, sodass jedem die Frage nach dem wie und warum des täglichen Augentrainings und der kurzen Augenpause vom Bildschirm beantwortet wird. Unsere Mitarbeiterinnen setzen seit dem Vortrag von Frau Brugger Augenübungen direkt im Arbeitsalltag um. Rückmeldungen wie „ich wusste, dass man bei einer sitzenden Tätigkeit etwas für den Rücken tun muss, allerdings wusste ich nicht, dass ich auch meine Augen trainieren kann“ oder „die Übungen tun so gut, ich achte jetzt darauf, sie stündlich zu machen, oder mal zwischendurch, wenn ich über den Flur laufe“, bestätigen, dass es eine ausgezeichnete Entscheidung war, Frau Brugger als Referentin einzuladen.

FAC'T CONTEXT, Münster

 

„Ich fand die Veranstaltung sehr gut. Hilfreiche Entspannungsübungen für Augen vor dem Bildschirm oder auch im Flur, die man innerhalb kürzester Zeit durchführen kann.“

„Es hat mir sehr gut gefallen! Ich nehme für mich einiges mit und werde versuchen, die Augenübungen soweit möglich täglich ausführen. Vielen Dank, dass Sie es organisiert haben.“

„Der Vortrag und die Übungen waren sehr informativ und lehrreich. Ich denke, dass viele Übungen auch bei uns im Berufsalltag praktiziert werden können.“

Rheinmetall Technical Publications GmbH, Bremen

 

Frau Brugger gelingt es auf lebhafte und anschauliche Weise zu Entspannungspausen für die Augen anzuregen. Die Teilnehmer sind motiviert aus dem Vortrag gekommen. Ich finde es sehr wichtig, sich jede Stunde 90 Sekunden Zeit für die Gesundheit zu nehmen. Nicht nur am Arbeitsplatz!

Hartmut Ebersberg, Sicherheitsbeauftragter in Bremen, Brebau GmbH

 

Der Impulsvortrag „Mit lachenden statt brennenden Augen" und der anschließende Schnupperkurs waren gut strukturiert, wissenswert und abwechslungsreich zugleich. Rückmeldungen von Kolleginnen und Kollegen bestätigen, dass die Tipps weiterhin gern genutzt werden. Eine sehr informative Bereicherung der Gesundheitsförderung im Hause.

Silke Eidmann, Personalreferat - Ministerium für Landwirtschaft,

Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern

 

Sehtraining Übungen OsnabrückSehr geehrte Frau Brugger, Ihr Vortrag war für mich sehr spannend. Besonders gut fand ich Ihre praktischen Übungen zur Augengymnastik und Entspannung, die ich seitdem in meinen Arbeitsalltag einbaue. Toll, was man in nur drei Minuten für sich und seine Gesundheit tun kann. Und das überall auch ohne aufwendige Hilfsmittel.

Sabine Bandeh, Hamburg

Geschäftsführerin Loka & Partner GmbH

 

Am besten war das Üben in der Gruppe und das tolle Augengefühl noch zwei Tage danach. Sehr gut war der Wechsel von Theorie und Praxis. Das war äußerst ausgeglichen und so war es weder zuviel Theorie noch das Training zu anstrengend. Im Alltag helfen mir ihre Merkzettel sehr gut, sie hängen an jeder Pinwand. Vervollständigt durch den Vortrag.

Ilse Wüstenfeld, Bremen


 

ecovital ist spezialisiert auf betriebliche Gesundheitsförderung im Bereich Augentraining und Arbeitsplatzergonomie in Bremen, Hamburg, Hannover und der Metropolregion Nordwest