Zurück zum Seitenanfang springen | Zurück zur Hauptavigation springen | Zur Marginalspalte springen | Zum Fußmenü springen

ecovital Gesund am Bildschirm


"Der Mensch, der so beschäftigt ist, dass er sich nicht um seine Gesundheit kümmert, ist wie ein Handwerker, der keine Zeit hat, seine Werkzeuge zu pflegen". (Spanisches Sprichwort)


 


ProfilMein Profil

Barbara Brugger

Jahrgang 1967

 

 

Sehtrainerin

Fachkraft für Arbeitssicherheit

Buchautorin

Ausbilderin im Naturheilzentrum für Sehen und Gesundheit

 

 

Mit meinem Engagement im Rahmen von ecovital verwirkliche ich meine Vision von gesunden Menschen an Bildschirmarbeitsplätzen. Unternehmerische Tätigkeit inspiriert mich zu kreativem Handeln. Sie bietet mir die Gelegenheit meine zahlreichen Stärken einzubringen, mein Bedürfnis nach Abwechslung und Struktur und nach neuen Herausforderungen und erprobten Konzepten auszuleben.


Wenige Jahre nach meiner Ausbildung zur Augentrainerin (1991-1993) entdeckte ich meine Vorliebe für Sehtraining in der Prävention. Der Bereich Bildschirmarbeit liegt mir nahe, da diese Aktivität eine besondere Beanspruchung für das Sehen darstellt. Sehr einfache und kurze Sehübungen bringen die oft ersehnte Entspannung für die Augen.

Ergonomie und Arbeitssicherheit beschäftigen mich schon viele Jahre. Es scheint fast wie verhext. Unzähliges Informationsmaterial in Form von Broschüren und Internetseiten klärt über die richtige Gestaltung von Bildschirmarbeitsplätzen auf. Und in den Büros stelle ich immer wieder fest, dass trotzdem vieles falsch gemacht wird. Schmerzen sind da vorprogrammiert. Meinen Schwerpunkt lege ich deshalb auf die individuelle Unterweisung vor Ort. Jeder Mensch ist in der Lage den Unterschied von richtig und falsch positionierten Arbeitsgeräten selbst zu spüren. Er braucht nur etwas Zeit und die richtige Anleitung. 

Mein Anliegen ist es, praxisnahe Methoden für GesundSEIN bei der Bildschirmarbeit in Betrieben lebendig zu machen. Um alle wichtigen Aspekte einzubeziehen, kooperiere ich mit Fachleuten aus den Bereichen Rückenprävention, Stressabbau und Ernährung und engagiere kompetente ReferentInnen in jenen Bereichen. Damit biete ich ein ganzheitliches Spektrum an Gesundheitsleistungen für Ihre Mitarbeiter an Bildschirmarbeitsplätzen.

 

Mein ehrenamtliches Engagement umfasst meist mehrere Projekte gleichzeitig.
Seit 1999 engagiere ich mich für den Verein für gesundes Sehen e.V., dessen Entwicklung ich als Gründungs- und Vorstandsmitglied bis 2008 mit gelenkt habe. Im Jahr 2009 entstand unter meiner Leitung der Film „Lust auf gesundes Sehen“. Er ist als DVD beim Verein für Gesundes Sehen e.V. erhältlich.


Meine Stärken sind:
Entwicklung von praxisbezogenen Seminaren, Büchern, Newslettern, usw.
abwechslungsreiche und anregende Gestaltung von Schulungen
präzise Anleitung von Übungen
strukturiertes Denken und Anleitung zur Selbsthilfe
Organisation von Veranstaltungen

Bremen ist seit 1998 meine neue Heimat. Ich liebe den weiten Blick auf dem Land, die stimmungsvolle Atmosphäre in der Stadt, die Altbremer Häuser, die freien Entfaltungsmöglichkeiten. Und das Leben mit meinem Partner.

Südtirol ist mein Ursprung, mit dem ich mich weiterhin verbunden fühle. So wie auch mit meinen Kunden, die mir regelmäßige Geschäftsreisen in das Land ermöglichen. Für mich heisst das auch: Zeit mit meiner Familie verbringen, Freunde wieder sehen und (ganz wichtig) Sonne tanken!!

 

 

Autorin

 

Entspannte Augen am PC„Entspannte Augen am PC“

Praxisratgeber für entspanntes

Sehen in Beruf und Freizeit.

GABAL Verlag 2012

 

 

 

 

 

 

 

 

„Das AugenbücEco-Vital: Das Augenbüchleinhlein - Eine Übungsanleitung“

Praxisratgeber für gesunde und entspannte Augen bei der Bildschirmarbeit.
Athesia Verlag 2007

 

 

 

 

 

Mitgliedschaften

 

 

VGS Logo

Verein für gesundes Sehen e.V.

Tel. 0049 (0)421 49 88 228

www.verein-gesundes-sehen.de